Wie Du besser spielen kannst ohne eine Gitarre in der Hand zu halten

GuitarFingers

Natürlich kann man nicht den ganzen Tag Gitarre üben. Jedoch gibt es ein paar Tricks wie Du Deine Finger und Hände trotzdem trainieren kannst und zwar ganz ohne Gitarre. Diese Übungen können Dein Spiel durchaus verbessern, wobei sie das Üben auf der Gitarre natürlich nicht ersetzen können.

Übungen für die Griffhand

Für die Griffhand ist Gelenkigkeit am Wichtigsten. Die Griffe kann man zwar „in der Luft“ üben, aber sie ersetzen nicht den tatsächlichen Übungswert am Instrument. Trotzdem können wir Folgendes für die Griffhand tun:

  • Muskeln ziehen sich bei Kälte zusammen und dehnen sich bei Wärme aus. Also immer nach einer Gelegenheit suchen, die Hände warm zu halten. Da hilft bereits eine Tasse Kaffee oder Tee.
  • Dehne die Hände in der Luft, spreize sie so weit es geht. Du kannst auch die Fingerspitzen an der Tischkante anlehnen und so dehnen
  • Gebe den vier Spielfingern eine Zahl und tippe mit den Kuppen folgende Zahlenreihen nach:

Zeigefinger = 1

Mittelfinger = 2

Ringfinger = 3

Kleiner Finger = 4

(auf eine entsprechende Unterlage klopfen)

1413121121314

2424242424242

1313131313131

1212121212121

3434343434343

2323232323232

31213121312131

41414141414141

41414131414131

Dies verbessert die Hirn-Hand Koordination und ermöglicht dir, schneller zu spielen.

Übungen für die Schlaghand

Oft ausser Acht gelassen wird die Schlaghand. Aber selbst dafür gibt es noch Übungen. Ein Plektron kann man in jede Hosentasche stecken und mitführen. Als „SaitGuitarFingerse“ eignet sich ebenso die Naht deiner Jeans!

  • Für die Schlaghand ist auch Kraft ein relevanter Faktor. Um die Finger zu stärken kann man die g
    ängigen Gelbälle oder Handtrainer verwenden. Diese bekommst Du online oder in Orthopädie- und Sanitätshäusern.
  • Mit dem Plektron Wechselschlagübungen an der Naht Deiner Hose üben.
  • Pennspinning nennt sich eine Disziplin, in der man einen Stift zwischen den Fingern dreht. Vielen hat diese Koordinationsübung bereits geholfen, um besser zu werden.
  • Alternativ kann man auch die Handmuskeln mit Quigong-Kugeln trainieren. Je nach Ort sollte man aber auf die lautlose Alternative ohne Glocken im Inneren ausweichen.