Fünf Dinge, die Dein Gitarrenbauer vielleicht falsch gemacht hat

download (23)

Im Laufe eines Gitarristen-Lebens legt man sich doch schon mal die eine oder andere gute Gitarre zu, oder überlegt zumindest, das demnächst zu tun. Wir stellen Euch in in unserem heutigen Blog vor, worauf Ihr beim Gitarrenkauf achten solltet.

Der Halsspannstab

Der Halsspannstab, auch truss rod (engl.) genannt, ist eine einstellbare Stange innerhalb des Gitarrenhalses bzw. in vielen Lauteninstrumenten und dient dazu, unter Spannung gesetzt, der Zugkraft der Saiten entgegen zu wirken. Die Stange gleicht so die dadurch bedingte Biegung des Instrumentenhalses aus. Viele Gitarrenbauer verbauen diesen innerhalb des Gitarrenhalses und zwar so versteckt, dass viele den falschen Schlüsselsatz benutzen und die Mutter dabei blind wird. Eine nicht versenkte Mutter macht Justierungen um einiges einfacher.

Die Balance

Eine Gitarre kann so leicht sein wie sie mag, wenn sie nicht ausbalanciert ist, nützt das gar nichts. Du wirst nur die ganze Nacht damit kämpfen, sie in Position zu halten. Die Platzierung der Gurtknöpfe auf der Gitarre und das ausgewählte Loch am Gurt sind zwei entscheidende Aspekte, die zu guter oder schlechter Balance führen. Justiere die Länge des Gurtes und passe sie an Deinen Körper an. Beim Spielen mit Gitarrengurt soll es so leicht und natürlich funktionieren wie ohne Gurt. Das bedeutet, dass Dein Gurt die Gitarre auf der richtigen Höhe halten sollte, so dass Du genau so anschlagen und greifen kannst. Dies ist deshalb so wichtig, weil ansonsten durch Fehlstellungen
ständige Schulterschmerzen entstehen können.

Die Saitenabstände

Viele Gitarren haben Saitenabstandsprobleme. Die höchste Saite ist dann zu knapp an der Kante des Gitarrenhalses und die tiefste zu weit innenliegend oder umgekehrt. Das liegt häufig daran, dass der Steg der Gitarre falsch platziert worden ist.

Zugang zur Elektronik

Bei einigen Gitarren liegt der Zugang zur Elektronik vorne, also unter den Saiten oder man muss den Gitarrenhals abmontieren. Was für ein Albtraum! Ein separater Zugang auf der Rückseite der Gitarre erlaubt einen leichten Zugang um schnelle Reparaturen durchzuführen.

Winkel des Gitarrenhalses

Ein Gitarrenhals, der einen leichten Winkel in Richtung Deines Körpers vorweist, macht das Spielen um einiges komfortabler.