Acht Tipps zur Gitarren- und Equipmentpflege für unterwegs

Wenn Du jemals schon auf Tour warst, wirst Du zuhause festgestellt haben, wie sehr Deine Gitarre und Equipment gelitten haben. Wir haben 8 Tipps für Euch, um alles gut durchzubringen und in einem Stück wieder nach Hause zu schaffen.

1. Das Allerwichtigste in Sachen Equipment auf Tour ist …… ein wirklich gutes Case! Es wäre eine Schande, eine Top-Gitarre, die Tausende kosten kann, in einer unstabilen Gitarrentasche zu verstauen. Sehe ein Case als eine Art Versicherung an. Wenn Deine Gitarre ruiniert ist, geht die Tour den Bach runter. Ein gutes Case ist sogar so wichtig, dass man sagen kann: Wenn Du dir kein Case leisten kannst, dann kaufe auch nicht die teure Gitarre. Dies ist sogar noch wichtiger wenn Du in den Flieger steigen musst!

2. Versichere Dich, dass du alles, was du mitnimmst, auch im Notfall reparieren kannst oder wenigstens problemlos ersetzen kannst.

3. Gitarren können beschädigt werden. Passiert halt. Wenn möglich, übe das Reparieren der häufigsten Schäden zuhause mithilfe von Tutorials und habe immer ein Paar Ersatzteile dabei.

4. Halte Deine Gitarre sauber! Besonders nach der Show. Besorge Dir Saiten-Reiniger und reinige das Griffbrett und die Saiten vor und nach der Show. Deine Saiten werden länger halten, besser klingen und sich besser anfühlen! Das spart Geld und Zeit.

5. Der Werkzeugkasten. Dieser muss nicht viel kosten und Du brauchst auch nicht so viel:

  • Lötkolben und Draht
  • Kabeltester
  • Schraubendreher / Inbusschlüssel Set
  • Kleine Tube Superkleber
  • Ein paar Ersatz-Kabelstecker
  • Mindestens ein Ersatz Volumen Drehknopf, Buchse und Kippschalter
  • Saiten-Reiniger, Politur, Poliertuch

6. Tipp der Profis: Nimm Deine Gitarre aus dem Case und stelle sie so nah wie möglich bei der Bühne auf. Eine Gitarre besteht aus Holz und diese reagiert nudownload (22)n mal auf Wärme und Feuchtigkeit. Besonders wenn Ihr in einem kleinen Club spielt, kann es heiss und feucht werden und Gitarren, die nicht akklimatisiert sind, können verstimmen!!!

7. Dehne Deine Saiten ordentlich, wenn du sie wechselst! Sonst verstimmen sie sich spätestens auf der Bühne.

8. Es schadet nicht, den Gitarrenhals warten zu können. In verschiedenen klimatischen Gebieten kann sich dessen Spannung verändern.